Loading...
Get A Hearing – den „Ohren“ eine Chance geben 2018-06-06T15:31:36+00:00

WIE ES BEGANN

Luna ist ein fröhliches, kluges Mädchen

Sie hatte Glück. Ihre schwere Hörminderung wurde sehr früh erkannt. Bereits im Alter von 9 Monaten wurde beidseitig ein Cochlea- Implantat eingesetzt.

Als wir sie kennenlernten, benötigte Luna eine FM-Anlage. Damit würde die Stimme des Lehrers direkt in Lunas Cochlea Implantat übertragen – und sie würde eine Regelschule besuchen können. Diese Geräte kosten mehrere tausend Euro. Lunas Krankenkasse konnte sie nicht finanzieren.

Wir entschlossen uns zu helfen und verschafften ihr den „Zauberknopf im Ohr“. Ihre Freude motivierte uns. 2015 gründeten wir den Verein „Get a Hearing“. Bisher wurden 30 Kinder mit FM Anlagen unterstützt, verlorene Hörgeräte ersetzt und viele Therapien finanziert.

„Get a Hearing“ will aber vor allem Aufmerksamkeit dafür schaffen, dass die Ohren unser wichtigstes Sinnesorgan sind und wie sehr es sich lohnt auf sie acht zu geben. Das geschieht mit Hör- und Kinderkonzerte , einem Kinderbuch und Vorträgen u.v.a.,

Luna ist ein fröhliches, kluges Mädchen.

Das Gehör – unser wichtigstes Sinnesorgan

„Hören“ heißt …
Sprache erlernen,
andere Menschen verstehen,
mit Freunden lachen oder
Musik genießen,
rechtzeitig ein Auto wahrnehmen oder
sich auf einem Fußballfeld verständigen können.

„Hören“ macht uns zu dem was wir sind – zu Menschen, die am Leben teilnehmen!

Doch jedes 7. Kind ist hörgemindert und jeder 5. junge Mensch zwischen 12 und 35 Jahren.
Hörminderung ist großteils verursacht durch zu viel Lärm – ob in der Schule, am Arbeitsplatz oder in der Freizeit.

Betroffenen kann oft geholfen werden – durch aufwendige Technik und Therapien.

Und was macht „Get a Hearing“?
„Get a Hearing“ hilft jenen Kindern, die Probleme haben die nötige Unterstützung zu bekommen.
„Get a Hearing“ klärt aber vor allem darüber auf, dass es sich lohnt die Ohren zu schützen. Denn gesunde Ohren sind immer besser als jede Hörhilfe.